keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Eckdaten

checkBaujahr: 1999 checkLänge: 11,96 m checkBreite: 3,48 m checkKabinen: 2 checkPassagiere: 5 checkAntrieb: Innenborder checkMaterial: Stahl checkBrennstoff: Diesel check Preis:
89.900

Beschreibung

Das Schiff ist sofort einsatzbereit und eignet sich besonders für Weltenbummler als Paar, welche sich einen gewissen Comfort wünschen. Damit das Segelschiff für ein Paar einen bequemen Lebensraum bietet, wurden einige Abweichungen vom Innenausbau vorgenommen, welche durch den Konstrukteur genehmigt sind.
So wurde der Aufbau mit der Genehmigung des Konstrukteurs Reinke um 50 mm angehoben, um eine gute Stehhöhe im Inneren des Schiffes zu erreichen. Zudem wurde die Vorschiffskoje um einen Spant zurückgezogen, um eine größere Lichtehöhe und Liegefläche zu erreichen.
Ebenso wurde das Badezimmer etwas geräumiger gestaltet. Die Originalpläne sind vorhanden.
Ausrüstung des Schiffes;
• Ankerwinde elektrisch mit Anker 25 kg, Ankerkette 40m,
Edelstahl 10 mm, 50 m Ankertau zur Verlängerung,
• Heckanker ca. 12 kg mit Kettenvorlauf,
• Wurfanker und 2 Bodennägel,
• Eberspächer Dieselheizung (5 kw),
• Warmwasserboiler 25 L, 220 V und Kühlwasser,
• zuschaltbarer Fäkalientank 80 L,
• Vakuum-Toilette,
• Kühltruhe in Küchenzeile, dem Spantenverlauf angepasst,
• Heck-Bugkorb und Lukenrahmen aus V4A,
• Funkanlage mit Rhein-und Seezulassung,
• Handfunkgerät,
• Radio mit Discplayer,
• HF-Empfänger mit Antenne u.a. für Wetterdienste,
• Laptop mit Wetter – und Navigationsprogrammen,
• VDO – Navigationsgeräte,
• Autopilot, Sonar (auch vorrausschauend),
• Breitbandradar,
• Wechselrichter 300 W (für Ladung von Kleingeräten und Betrieb des Laptops),
• viele Fender, Tauwerk, Festmacher und Ersatztauwerk,
• Feuerlöscher,
• Cockpittisch,
• Sitzpolster für das Cockpit,
• Badeleiter,
• Außenborderbefestigung,
• Außenborder 6 Ps (nur wenige Betriebsstunden),
• Fangwerkzeug für Heckbojen,
• Bilgenpumpen (Hand und elektrisch).

Das Kasko der Reinke Super 11 Stahljacht wurde durch einen von H. Reinke empfohlenen Kaskobauer, Schmidt im Höxtertal, gebaut.
Der Innenausbau wurde durch den Eigner „Alfred Schuler“ selbst durchgeführt und fertiggestellt: Falterstrasse 22, 85107 Baar-Ebenhausen Tel. 08453- 468.

• Kasko: gefertigt aus normfesten Schiffbaustahl,
• Innenausbau: Teak,
• Erstwasserung: 1999,
• Heimathafen: BYC-Berching im Altmühltal,
• Länge: 11,96 m,
• Breite: 3,48 m,
• Tiefgang: max. 1.38 m,)
• Motor: Volvo Penta D2-75 B (75 PS)- (zweiter Motor),
• Betriebsstunden: ca. 2800 h (Alter: vier Jahre),
• Tankinhalt: 400 l Diesel / 400 l Wasser,
• Verbrauch: Berching/Lübeck ca.2,6 l/h,
• Lübeck/Berching ca. 3,2 l/h,
(Abhängig von der Flußströmung),
• Segel: Groß + Trecker (60 m²).

Aufrufe pro Tag