Anzeigen von Kajaks (2)

Was ist ein Kajak?

Ein Kajak ist eine spezielle Form des Kanus. Die beziehungsweise der Fahrer sitzen in Fahrtrichtung und setzen ein Doppelpaddel zur Fortbewegung ein. In der Regel sind die Kajaks in geschlossener Bauweise konstruiert. Die Oberschenkel werden seitlich im Rumpf verspreizt. Die Kajaks kommen je nach Konstruktionsform im Wettkampf oder im Freizeitbereich zum Einsatz. Sie werden mit Muskelkraft betrieben, eine Gemeinsamkeit zu den Ruderbooten.

Die verschiedenen Typen der Kajaks

Ein Beispiel für ein spezielles Kajak ist das Wildwasserkajak. Es wird für rasante Fahrten eingesetzt und muss eine hohe Wendigkeit erlauben. Kinderkajaks erlauben bereits den Kleinsten, sich dem spannenden Sport zu widmen. Riverrunner und Creeker sind weitere Unterformen der Kajaks.
Oesterreich

Klepper Aerius Tramp 380

 

1.900 €

Breite: 66 cm/ Länge: 380 cm/ BJ: 2011/ Gebrauchtboot/

3592 Sichtungen, davon 1 heute

Dänemark

15′ Seekajak Bausatz

 

529 €

Breite: 0,60/ Länge: 4,60/ BJ: 2013/ Neuboot/

2981 Sichtungen, davon 1 heute

Wie viele Personen können im Kajak fahren?

Werden im Rahmen eines Wettkampfes diverse Figuren gezeigt, dann sind die Boote in der Regel für eine Person ausgelegt. Soll eine hohe Geschwindigkeit erreicht werden oder wird eine Tour geplant, dann können Sie ein 2-er Kajak auswählen. Bei vielen 2-er-Kajaks kann das Kind mitgenommen werden, wodurch die Boote für 3 Personen geeignet sind.

Wie schnell bin ich in einem Kajak unterwegs?

Sportliche Kajaks erreichen bei günstiger Strömung Geschwindigkeiten zwischen 20 und 40 Kilometern pro Stunde. Entscheidend ist, ob es sich um eine Wildwasserfahrt handelt, ob ein gemächliches Tempo gewählt wird oder ob mit beziehungsweise gegen die Strömung gefahren wird. Planen Sie eine Tour mit dem Kajak, dann müssen Sie berücksichtigen, dass Sie nicht ständig Höchstgeschwindigkeit fahren möchten. Als geübter Sportler sollten Sie höchstens 45 Tageskilometer einplanen. Handelt es sich um Ihre erste Tour, dann sind 10 bis 15 Kilometer pro Tag ausreichend, um den Ausflug in vollen Zügen genießen zu können.

Unsere Kaufberatung: Wie finde ich das passende Kajak?

Bekannte Hersteller von Kajaks

Dagger ist ein Hersteller von farbenfrohen und modernen Sport-Kajaks. Zum Sortiment gehören vor allem 1-er-Kajaks für Wildwasserfahrten. Wave Sport hat sich auf die Herstellung von Wildwasser-Kajaks der mittleren Preiskategorie spezialisiert, bietet jedoch ein umfangreiches Sortiment an. Lettmann experimentiert bei seinen Kajaks mit außergewöhnlichen Formen, sodass im Wildwasserbereich eine hohe Dynamik und Wendigkeit erreicht werden soll. Jackson und Pyranha Rebel sind unter anderem für ihre Kinder-Kajaks bekannt. Der Wassersport wird von Groß wie von Klein geschätzt. Nach einer entsprechenden Einweisung und einem Training in geschützter Umgebung kann der Fahrspaß gemeinsam mit den Eltern oder dem Trainer beginnen.

Welche Beschädigungen können am Kajak vorliegen?

Defekte Doppelpaddel sind schnell und kostengünstig ausgetauscht. Eine beschädigte Abdeckung lässt sich ebenfalls mühelos austauschen, muss jedoch passgenau ausgewählt werden. Schäden am Rumpf führen zu höheren Kosten, die im Wesentlichen durch den Zeitaufwand entstehen.

Wie schwer ist es, passende Ersatzteile für das Kajak zu besorgen?

Entscheiden Sie sich für das Kajak eines bekannten Herstellers, dann können Sie die Ersatzteile meistens mühelos über das Internet beziehen. Viele Produkte, beispielsweise die Doppelpaddel, müssen nicht vom selben Hersteller stammen. Lieferzeiten von wenigen Tagen sind üblich.

Welches spezielle Kajak-Zubehör wird angeboten?

Ein Sportsitz oder ein Komfortsitz können nach Wunsch eingebaut werden und tragen zum Fahrgefühl und oftmals auch zum sportlichen Ergebnis bei. Auf Wettkämpfen müssen Sie in Bezug auf die Bootskonstruktion und die Ausstattung auf die jeweiligen Vorschriften achten. Für den Transport sind Dachgepäckträger ein nützliches Zubehör, sofern Sie keinen Trailer verwenden. Schöpfkellen, Wasserablassventile und Sitzmatten gehören ebenfalls zur Kategorie des Kajak-Zubehörs. Selbstverständlich sollte die entsprechende Schutzkleidung nicht fehlen: Für Wildwasserfahren ist ein Helm Pflicht, ansonsten wird spritwassergeschützte Kleidung, die durch eine Rettungsweste ergänzt wird, benötigt.

Wie transportiere ich das Kajak?

Da Kajaks meistens über eine kompakte Größe verfügen, können sie auf dem Autodach transportiert werden. Ist dies nicht möglich oder sollen mehrere Kajaks befördert werden, dann kommt ein Trailer zum Einsatz. Über kurze Strecken an Land können die leichten Boote mühelos getragen werden. Um Beschädigungen am Kajak zu vermeiden, sollte das Boot nach Möglichkeit zu Zweit getragen werden.

Tipps für den Besitz eines Kajaks

Die Kajaks sollten an einem trockenen und geschütztem Ort aufbewahrt werden. Sie dürfen nicht dem Wetter ausgesetzt sein, da sich ansonsten die Haltbarkeit reduziert. Eine Lagerhalle oder ein großzügig gebauter Unterstand sind geeignet. Die Pflege hängt vom ausgewählten Material ab. Kunststoff gilt als besonders robust und widerstandsfähig. Traditionell wird Holz verwendet, wodurch sich das Gewicht erhöht.

Ergebnisse verfeinern

    1.  
    2.  
    1.  
    2.  
    3.  
    4.  
    5.  
    6.  
    7.  
    8.  
    9.  
    10.  
    1.  
    2.  
    3.  
    4.  
    5.  
    1.  
    2.  
    3.  
    4.  
    5.  
    6.  
    7.  
    8.  

Boote.de – So verkauft man Boote…

Ihr Inserat auf Boote.de


  • Inserat auf der Topadresse Boote.de
  • Startseiten Platzierung - Neue Inserate
  • Präsentation Ihres Bootes mit bis zu 8 Fotos
  • Täglich Tausende potentielle Käufer
  • Über 1.000.000 Seitenaufrufe pro Monat
  • Modernste Marktplatztechnologie
  • Topplatzierungen bei Google, Yahoo, Bing, ...
  • Support und Hilfe: Wir sind für Sie da!
  • Ihre Bootsanzeige ist sofort online

Sichere Zahlung und Datenschutz


Sie haben Fragen?

Boote.de Support

Boote Toplisten

Motorboot verkaufen

Motorboot verkaufen

Inserieren Sie in wenigen Schritten direkt ohne Registrierung Ihr Motorboot und profitieren Sie von der enormen Reichweite der Topadresse Boote.de - Deutschlands Bootsbörse

Anzeige aufgeben
Segelboot verkaufen

Segelboot verkaufen

Inserieren Sie in wenigen Schritten direkt ohne Registrierung Ihr Segelboot und profitieren Sie von der enormen Reichweite der Topadresse Boote.de - Deutschlands Bootsbörse

Anzeige aufgeben
Kleinboot verkaufen

Kleinboot verkaufen

Inserieren Sie Ihr Schlauchboot, Jetski oder sonstiges gebrauchtes Kleinboot und präsentieren Sie jetzt in wenigen Schritten Ihr gebrauchtes Boot auf Boote.de - Deutschlands Bootsbörse.

Anzeige aufgeben
Ihre Merkliste
Schließen