Yachtcharter Kroatien

| Yachtcharter Reviere | 2011-10-10

Kroatien ist eines der beliebtesten Segelreviere Europas. In Zukunft finden Sie hier ein grosses Angebot an Charterbooten für Kroatien. Wir wünschen Ihnen einen schönen Bootsurlaub.
Die Adria mit seinen zahlreichen Yachthäfen ist sicherlich eines der schönsten Yachtreviere in Europa. Kroatien nimmt 48 Prozent der Festlandsküstenfläche und 97 Prozent der Inselküsten des Adriatischen Meeres ein. Skipper aus aller Herren Länder kommen hier her, um in einer der 50 Marinas anlegen zu können. An der gesamten Küste gibt es auch über 350 natürliche Anlegestellen. Ebbe und Flut fallen sehr unterschiedlich aus: im Süden etwa 25 Zentimeter, bis zu 80 Zentimeter im Norden. Wurde vor einigen Jahren die mangelnde oder unzureichende Infrastruktur der Marinas noch bemängelt, hat sich doch vieles erheblich zum Besseren gewendet. So sind beispielsweise heute Wasser- und Stromversorgung kein Thema mehr, aber auch elektronische Überwachungssysteme und Aufsichtspersonal für die Boote sind fast überall zu finden.

In einigen Häfen erwarten den Skipper aber auch spezielle Restaurants, Läden oder Waschsalons. Was macht die kroatische Adriaküste so einzigartig: vielfältige mediterrane Vegetation, das einzigartige Blau des Meeres, einsame Strände inmitten steiler Felsen – da findet man leicht einen Ankerplatz in unberührter Natur. Eine Yacht bucht man natürlich schon von Deutschland aus. Über das Internet kann man sich die Yachten von Innen und von Außen betrachten. Nicht immer ist die Ausrüstung einer Yacht so, wie es beschrieben ist, aber eigentlich sein sollte, deshalb hier eine wichtige Check-Liste: GPS ist unverzichtbar, dann ein genaues Echolot, Funk, genaue Seekarten, Navigationsbesteck und Hafenhandbücher sowie sämtliche Sicherheitsausrüstungen. Bei der Übergabe sollte alles protokolliert werden, damit es später keine Unstimmigkeiten geben kann. Um aber überhaupt in den kroatischen Gewässern fahren zu können, bedarf es natürlich des entsprechenden Bootsführerscheins: “Boat Skipper A” ist das Küstenpatent für kleinere Boote, “Boat Skipper B” für Motor- und Segelyachten und einem UKW-Funk-Nachweis. Mit “Yachtmaster A” kann man Yachten bis 100 GT fahren. Für den Segler ist es auch wichtig zu wissen, welche Windverhältnisse an der dalmatinischen Küste herrschen. Am meisten präsent ist der Bora, der im Sommer einen Tag oder aber nur einige Stunden bläst, während er im Winter bis zu 14 Tage lang über die Küste fegen kann. Bläst der Jugo, dann ist Vorsicht angebracht, denn der auch Schirokko genannte Wind, ist ein warmer und feuchter, der von Ostsüdost nach Südsüdwest einfällt. So entstehen ziemlich hohe Wellen und es regnet.

Das staatliche hydrometeorologische Institut erstellt alle Wetterprognosen, die man auf den UKW-Frequenzen der Küstenradiosender und Hafenämter abhören kann. Die Hafenämter senden ununterbrochen Wetterberichte und Warnungen in vier Sprachen. Zudem kann man in allen Yachthäfen die Berichte über die augenblickliche Wettersituation und die Wetterprognosen zu bekommen. Kroatien ist in der Tat das Land der 1000 Inseln, von denen eigentlich keine mit einer anderen vergleichbar ist. So zum Beispiel Brijuni, ein faszinierende Archipel mit 14 Inseln, die zwischen Pula und Rovinj liegen. Auf Brijuni selbst leben noch Fasane, Hirsche und Rehe mitten in hundertjährigen Olivenhainen. Man kann ideal auf Krk anlegen und die Insel erkunden. Die Alternative dazu sind die kleinen Inseln Plavnik, Kormat, Galun, Prvic und Zec, die wie unberührt erscheinen. Ein lebendiges Stadtleben findet der Skipper in den Inselstädten Baska, Malinska, Omisalj, Njivice, Krk und Punat. Punat ist besonders interessant, denn es beheimatet den größten Yachthafen an der gesamten kroatischen Adriaküste.

Keine Stichworte

4318 Sichtungen, davon 1 heute

  

Antwort hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.

  • Luxusyachten mal anders

    von auf 2011-11-19 - 0 Kommentare

    Mit dieser Luxusyacht muss man keine Inseln mehr anfahren – die Insel ist immer mit an Board. Echte Palmen, ein Fluss und ein Vulkan formen die Inselyacht. „Tro...

  • Größtes Schiff der Welt macht in Barcelona Station

    von auf 2013-04-4 - 0 Kommentare

    Die "Oasis of the Seas" ist das größte Schiff der Welt und wird 2014 erstmals zu einigen Kreuzfahren in Europa unterwegs sein. Hauptliegeplatz wird die spanisch...

  • Yachtcharter Türkei

    von auf 2011-10-10 - 0 Kommentare

    Der grösste Yachthafen im Mittelmeer befindet sich in dem türkischen Badeort Marmaris. Die Stadt liegt an der türkischen Ägäis in einem traumhaft schönen Tal di...

  • Yachtcharter Korfu

    von auf 2011-10-10 - 0 Kommentare

    Korfu, nach Naxos die zweitgrößte und nördlichste der griechischen Inseln im Ionischen Meer, ist von ihrer Lage her für Segler überaus reizvoll. Attraktiv sind ...

  • Yachtcharter Azoren

    von auf 2011-10-10 - 0 Kommentare

    Die Inselgruppe der Azoren besteht aus neun Inseln: Santa Maria, São Miguel, São George, Graciosa, Terceira, Flores, Corvo, Fajal und Pico. Sie liegen rund 800 ...

Motorboot verkaufen

Motorboot verkaufen

Inserieren Sie in wenigen Schritten direkt ohne Registrierung Ihr Motorboot und profitieren Sie von der enormen Reichweite der Topadresse Boote.de - Deutschlands Bootsbörse

Anzeige aufgeben
Segelboot verkaufen

Segelboot verkaufen

Inserieren Sie in wenigen Schritten direkt ohne Registrierung Ihr Segelboot und profitieren Sie von der enormen Reichweite der Topadresse Boote.de - Deutschlands Bootsbörse

Anzeige aufgeben
Kleinboot verkaufen

Kleinboot verkaufen

Inserieren Sie Ihr Schlauchboot, Jetski oder sonstiges gebrauchtes Kleinboot und präsentieren Sie jetzt in wenigen Schritten Ihr gebrauchtes Boot auf Boote.de - Deutschlands Bootsbörse.

Anzeige aufgeben
Ihre Merkliste
Schließen